Aktuelles

Training:

Sonntags
10:00 - 12:00: Jugendliche
14:00 - 16:00: Erwachsene
Bogenplatz

Termine

Gertrud Gerner begrüßt neue Mitglieder der Deutschen
Jugendkraft


Albersweiler (26.02.2014). Roland Ullmann und André Eby wurden in der Gründungsversammlung
des neuen DJK-Bogensport Vereins Albersweiler im Clubheim der TuS Albersweiler als
Vorsitzender und als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Gertrud Gerner, stellvertretende
Diözesanvorsitzende der Deutschen Jugendkraft (DJK), beglückwünschte beide zur Wahl und die
neuen Mitglieder zum Beitritt zum DJK-Sportverband.
Roland Ullmann begrüßte die Anwesenden und lud zur Aussprache über die Gründung des Vereins
ein. Es sei zwar noch ein kleiner Verein, der aber im Jugendbereich guten Zuspruch habe. In den
Vorgesprächen sei deutlich geworden, dass die Gründerinnen und Gründer die Nähe zu einem
christlichen Sportverband wie der DJK gesucht haben. Ullmann kennt die DJK und ist beim
Bundessportfest in Mainz 2014 verantwortlich für den Fachbereich Bogensport.
Unter der Leitung von Rainer Mäker, Referent beim DJK-Sportverband Diözesanverband Speyer
e.V., wurde der Satzungsentwurf vorgestellt und diskutiert. Einstimmig wurde die Satzung
angenommen und von sieben neuen Mitgliedern unterzeichnet. Damit ist der Verein „DJK-
Bogensport Albersweiler“ gegründet. Der Verein soll im Vereinsregister eingetragen werden und
danach den Zusatz „e. V.“ führen.
Unter der Leitung von Gertrud Gerner wurde der neue Vorstand jeweils einstimmig gewählt. Neben
den beiden Vorsitzenden wurde Pfarrer Peter Berger zum Geistlichen Beirat, Roland Ullmann zum
Sportwart, André Eby zum Jugendleiter, Diana Eby zur Kassenwartin und Dr. Susanne Pleus zur
Schriftführerin gewählt. Kassenprüferinnen sind Petra Ritter und Katharina Fritsch.
Wie der neu gewählte Vorsitzende Ullmann erläuterte, wird die DJK nach Vorgesprächen mit dem
Vorsitzenden der TuS Albersweiler Bernhard Ritter und dessen Vorstandskollegen mit dem Verein,
der sein Gelände für den Bogensport zur Verfügung stellen wird, kooperieren. Zudem wird das
Landeskader-Training in Albersweiler stattfinden mit den Landeskadertrainern Roland Ullmann,
Katharina Fritsch und Andre Eby. Die Kooperation mit einem Gymnasium in Landau wird
angestrebt. Die Teilnahme am DJK-Bundessportfest Pfingsten 2014 in Mainz wird der erste
Höhepunkt für den neuen Vereins sein.
Gerner dankte den neuen Vorstandsmitgliedern, dass sie sich für den Verein zur Verfügung stellen
und lud zur Teilnahme am 28. DJK-Diözesanverbandstag in Ludwigshafen ein. Dort wird der
Verein vorgestellt und im Kreise der DJK-Vereine begrüßt. Text/Foto: DJK

Quelle: Bistum Speyer